Erste feiert Torfestival auf der Hinsel

Erste feiert Torfestival auf der Hinsel

1. Mannschaft 26.10.2021

SG Beckum/Hövel – TuS Hachen 9:1 (3:0)

Bei heiteren Bedingungen am Sonntagnachmittag empfing unsere 1. Mannschaft am 9. Spieltag den TuS Hachen. Gegen seinen Ex-Klub stand Coach von der Höh zum ersten Mal in dieser Saison – bis auf zwei Ausfälle – der gesamte Kader zur Verfügung. Auf heimischen Grün brannte die Truppe ab Minute eins ein Feuerwerk ab und gewann hochverdient mit 9:1 (3:0).

Unsere Elf begann die Partie hellwach: bereits in der 1. Minute gelang Jean-Paul Filip bei seinem ersten Spiel in dieser Saison ein Blitztreffer zum 1:0. Bereits vier Minuten später erhöhte Bruder Daniel Filip die Führung auf 2:0. Das soll es dann auch erst mal gewesen sein. Zwar behielt man über die gesamte Spielzeit die Kontrolle, doch nach der furiosen Anfangsphase schaltete unsere Jungs ein paar Gänge zurück. Nachdem man sich im Laufe der ersten Halbzeit doch noch die ein oder andere Chance erspielen konnte, traf Kapitän Emin Günes in der 41. Minute zum wichtigen 3:0 vor dem Pausentee.

Auch nach der Halbzeitpause dominierte die Heimelf das Aufeinandertreffen. Zwei Minuten nach Anpfiff traf Daniel Filip zum 4:0. Mit einem satten Schuss rechts unten ins Eck machte er seinen zweiten Treffer des Tages. Nach der komfortablen Führung kam es in der 51. Minute zu einer Unkonzentriertheit, die der agile Gästekapitän Fabian Redemann zum 4:1 nutze. Unbeeindruckt zog die SG weiterhin die Fäden und erspielte sich weitere gute Torchancen. Die druckvollen Vorstöße zahlten sich dann in der 65. Minute aus. Mit seiner zweiten Bude schraubte J-P. Filip das Ergebnis auf 5:1 hoch. In der 73. Spielminute legten unsere Jungs erneut nach und bauten die Führung in Form eines Elfmeters uneinholbar aus. Ein Hachener Akteur konnte den auf das Gästetor stürmenden Emin Günes nur noch mit einer Notbremse stoppen. Co-Trainer Fabian Trawinski versenkte die Kugel darauf souverän im Gehäuse der Gäste. Nur zwei Minuten musste der Beckumer Anhang warten, bis das nächste Tor fiel. Angreifer Carl von Croy erzielte mit seinem 5. Saisontreffer das 7:1. Für die letzten zehn Minuten wurde dann noch Ersatzkeeper Bathe – mit der eingebauten Torgarantie – eingewechselt. In der 86. Minute war es denn soweit: in Thomas Müller Manier versenkte er den Ball zum 8:1 in gegnerischen Netz. Doch das war nicht sein letzter Streich. In der 88. Minute wurde der Sturmhüne nochmal mit einem langen Ball auf die Reise geschickt. Mustergültig nahm er das Leder an und traf eiskalt zum 9:1 Schlusstreffer.

Ein Sahnetag für die komplette SG. Der Gast aus Hachen erwischte sicherlich nicht seinen besten Tag, sodass auch das Ergebnis in der Höhe völlig in Ordnung geht. Gratulation an das gesamte Team.

Nun stehen spannende Wochen an. Mit dem SC Neheim II, TuS Voßwinkel II und Langscheid II warten gleich die drei bestplatziertesten Mannschaften der Liga auf unsere Jungs in den kommenden Wochen.

SG Beckum/Hövel

9 : 1

TuS Hachen

Sonntag, 24. Oktober 2021 · 15:00 Uhr

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.