Elferkrimi sichert Weiterkommen

Elferkrimi sichert Weiterkommen

2. Mannschaft 20.09.2019

9:8 Sieg gegen SV Affeln II

Unter Flutlicht am Rohnscheid stand heute Abend die 1. Runde des Arnsberger Reservepokals an. Zu Gast war die Reserve des SV Affeln, die in der B- Kreisliga unsere 1. Mannschaft am vorletzten Spieltag mit 3:1 besiegen konnten. Somit war für die SG Wiedergutmachung angesagt.

Die Spielgemeinschaft legte sehr gut los und netzte nach 16 Minuten durch Fabian Purath, der kurzfristig in die Startelf rückte, mit einem schönen Heber über Affelns Torwart vom Innenpfosten ins Tor. Die Führung war hart umkämpft und die SG kam zu weiteren guten Möglichkeiten. Eine davon nutzte di Lillo wunderbar in der 27. Minuten und erhöhte zu diesem Zeitpunkt verdient auf 2:0.

Doch so langsam kam Affeln mit dem kleinen Ascheplatz in Hövel besser zurecht und drückte auf den Anschluss. Dieser fiel dann auch schon in der 33. Minute nach einem Abpraller von der Latte durch Kaminski. 

Die SG versuchte nun die Führung bis in die Halbzeit zu retten, vergebens. Denn in der 42. Minute war es Mats Teuber, der, nachdem zuvor Maxi Pfeil noch auf der Linie gerettet hatte, zum Ausgleich abstaubte. Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit wurde Affeln immer stärker und kombinierte sehr gut. Doch die Jungs aus Beckum und Hövel hielten stark dagegen. Erst ein platzierter Schuss ins Eck in der 68. Minute markierte die Führung für die blau- weißen aus Affeln. Doch die SG kämpfte sich zurück ins Spiel. Kurz vor dem Schlusspfiff nahm sich Lübke- Albus ein Herz und ließ im Mittelfeld mehrere Gegner aussteigen und schickte dann de Lillo. Dieser verwandelte dann eiskalt zum viel umjubelten Ausgleich. Abpiff und damit direkt ins Elfmeterschießen.

Hier wurde dann SG Keeper Kevin Szlachciak zum Helden des Abends, als er drei Elfer klasse vereiteln konnte. Slapstick dabei, wie im Video zu sehen, nach einem gehaltenen Elfer prallte der Ball erst nach vorne ab, drehte sich aber und kullerte auf die freie Ecke zu. Doch der Pfosten verhinderte schlimmeres.

Auf Seiten der SG verschossen de Lillo und Bode ihre Elfer. Am Ende war es Dünninghaus der Nerven aus Draht hatte und den letzten Elfer kompromisslos verwandelte. So war das Weiterkommen gesichert.

SG Beckum/Hövel 2

9 : 8

SV Affeln 28 2

Donnerstag, 19. September 2019 · 19:30 Uhr

Reservepokal 1. Runde

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.