Frühes Pokal-Aus gegen Westfalenligist SC Neheim

Frühes Pokal-Aus gegen Westfalenligist SC Neheim

1. Mannschaft 31.08.2018

Am Mittwochabend mussten sich unsere Jungs nach einem ordentlichen Spiel im Krombacher Kreispokal auf der Hinsel dem Westfalenligisten SC Neheim mit 0:7 (0:2) geschlagen geben.

Das Trainertrio ließ die Mannschaft im 4-3-3 System agieren. Im Tor stand David Bathe, davor verteidigten Sebastian Reck, Fabian Trawinski, Frederik Daake und Jan Steinschulte. Das Mittelfeld bildeten Jan Leonhard, Jan Schmidt und Emin Günes. In der Offensivreihe spielten Julian Hanfler, Manuel Kandulski und Christian Daake.

Der Titelverteidiger dominierte von Beginn an die Partie und ging bereits in der 8. Spielminute in Führung. In der Folge zeigte unsere Erste eine überragende Moral, geprägt von einer starken Zweikampfführung und starken Laufleistung. Auch spielerisch versteckte sich die Mannschaft nicht vor dem 4-Ligen höher agierenden Titelverteidiger. Darüber hinaus entwickelte sich Keeper David Bathe am Abend zum Fels in der Brandung. In der 28. Minute musste er nochmals im ersten Durchgang hinter sich greifen.

Nach der Pause verloren unsere Jungs für 20 Minuten die defensive Ordnung, was der Gast konsequent ausnutzte und das Ergebnis auf 7:0 ausbaute.
Beeindruckend, dass unsere Mannschaft auch nach den 5 Nackenschlägen zurück ins Spiel fand und bis zum Abpfiff alles aus sich herausholte.

SG Beckum/Hövel

0 : 7

SC Neheim

Mittwoch, 29. August 2018 · 19:30 Uhr

Krombacher Kreispokal

Zuschauer: 80

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.